Mehr Fragen, mehr Antworten

Habt ihr euch schon mal gefragt, warum Königin Nemain einen Groll gegen Arantis hegt? Oder wieso König Ophelius geheiratet hat? Woher kommt die Machtgier?

Am 24. Juni wird es auf diesen Fragen die Antworten geben. Denn in unserer neuen Szene werden wir die Motivation von Königin Nemain genauer beleuchten. Erfahrt mehr über ihre hinterhältigen Pläne und seht mehr von Melissa May, die nicht nur die tollen Kostüme unseres Ensembles erstellt hat, sondern auch die böse Königin Nemain spielt.

Mit von der Partie in der Szene sind natürlich weitere Cervinae, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Insgesamt hat unser Fantasystück seit der ersten Aufführung im November 2015 einige neue Szenen dazu gewonnen. Es lohnt sich also, das Stück ein weiteres Mal anzusehen.
Wir sind sehr gespannt, wie die Erweiterungen unseres Stückes ankommen werden und freuen uns darauf, sie im Theater an der Niebuhrg vorzuführen. Am 24. Juni um 20:00 Uhr heißt es vorerst das letzte Mail „Die Welt von Mundoria – Mit Schwert, Charme und Geweih“.

Wer noch kein Ticket hat, sollte sich schnell eins besorgen:
http://www.schilda-theater.de/Niebuhrg/index.php…

Wir freuen uns auf euch!

Vorheriger Beitrag
Bitte recht freundlich!
Nächster Beitrag
Mundoria-Poster – Die letzte Aufführung kommt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü